Aktivitäten

Lacanau bietet für jeden etwas

Jedes Jahr tummeln sich die Wellenreiter mit ihren Surfbrettern vor der Küste Lacanau´s. Eine Reihe von Surfschulen bieten Kurse für Anfänger und Fortgeschrittene an, die das Wellenreiten oder das Kitesurfen erlernen möchten.
Am See von Lacanau bieten Segelschulen ihre Dienste an. Dort können Sie das Segeln erlernen oder einfach nur ein Segelboot, Hobycat, Surfbrett, Kanu oder Tretboot mieten, mit dem Sie dann eigenständig den See erkunden können.
Für Angler gibt es viele ruhige Plätzchen am See, wo sie ihr Glück versuchen können. Hierzu ist allerdings eine Genehmigung der Wasserschutzpolizei erforderlich. Diese bekommen Sie beim Bürgermeister von Lacanau Ville.
Eine Kitesurfschule im Hafen von Lacanau Ville bietet ihre Dienste für Liebhaber des Nervenkitzels an.
Um die Kunst des Wasserskis zu erlernen oder auszuüben, können Sie sich an zwei Einrichtungen wenden. Eine auf dem See von Lacanau und eine in Talaris.
Golfliebhabern stehen 3 verschiedene Golfplätze zur Verfügung auf denen sie ihr Handycap verbessern können.
Sowohl Jung und Alt, Anfänger und Könner haben in 3 Reitanlagen die Möglichkeit, sich ihrer Leidenschaft zu widmen.
Für Kletterfreunde hat Lacanau seit Anfang 2003 den Kletterpark "La forêt des accromaniaques" im Angebot.
Die ganzjährig geöffnete Strecke für den Orientierungslauf, im Süden des Ortes gelegen, wird Sie vielleicht diese Disziplin entdecken lassen, die Sie alleine oder mit Freunden ausüben können.
Tennisfreunde haben auf mehreren Plätzen die Möglichkeit ein paar Bälle zu schlagen.


Lacanau hat noch viele weitere Sportarten zu bieten. Einige von ihnen werden Sie unter Informationen finden. Falls Sie nicht fündig werden, wenden Sie sich doch bitte an unseren Hausmeister oder das Tourismusbüro, die helfen Ihnen bestimmt gerne weiter.